Kopfmenue

Schwanenpaar baut ein Nest am See

Junges Paar baut neues Heim direkt im Groß-Glienicker-See.
Wie staunte doch ein Anlieger des Groß-Glienicker Sees als er eines Morgens schwimmen gehen wollte.
Nicht weit von ihm, direkt vor seinem Grundstück,  mitten im breiten Schilfgürtel, baute ein Schwanenpaar ein Nest.
Das war eine Freude.Die Schwäne suchen sich ungestörte Plätze zum Nestbau, die oft abseits ihrer sonst angestammten Gewässer liegen und nicht durch Boote und das menschliche Treiben zu sehr gestört werden. Das traf natürlich auf sein Grundstück und die Umgebung zu.
Voller Interesse und Neugier wurde das Baugeschehen beobachtet. Endlich war das Nest fertig und die Familienplanung nahm ihren Lauf. Es waren mehrere Eier und Mutter Schwan war beschäftigt.
Leider, das ist aber der Lauf der Natur, waren eines Morgens die Eier verschwunden. Die Enttäuschung war nicht nur bei den Schwaneneltern, sondern auch bei den menschlichen Beobachtern sehr groß.
Zum Trost kann man nur sagen – vielleicht wird s nächstes Jahr etwas. Alte Nester werden häufig Jahr für Jahr wieder benutzt und immer ein bisschen höher gebaut.
Also, niemals die Hoffnung aufgeben.

Impressionen