Kopfmenue

08.Feb.2013
Interview mit einer Familie - sonntags auf der Pferdekoppel

Fritz Frosch:   Habe eben mit Ihrem Nachbarn gesprochen. Hätten Sie auch mal Zeit für mich?
Vater:              Ja, haben wir. Einen Teil des Gespräches haben wir ja mit bekommen.

07.Feb.2013
Gespräch zu den See-Stegen

 

Bürger:       In Kürze erhalten Sie die Kündigungen Ihrer See-Stege. Was sagen Sie dazu?
Betroffene: Ich kann nicht verstehen, warum die See-Stege abgerissen werden sollen, es bleibt für mich einfach
                    unverständlich.

29.Jan.2013
Sehr geehrter Herr Haß,

von der Bürgerinitiative Pro Groß Glienicker See, deren Mitglied ich bin, habe ich er­fahren, dass Sie als Vorsitzender der SPD-Fraktion in der BVV Spandau für die Sit­zung am 23. Januar eine Große Anfrage zu den Pachtverträgen am Groß Glienicker See an die Bezirksverwaltung gerichtet haben.

29.Jan.2013
Frage an die BVV vom 23.01.2013

 

gefragt hat:          Christian Haß (Fraktionsvorsitzender der SPD)

geantwortet hat:  Baustadtrat C. Röding

03.Jan.2013
Spandauer Volksblatt vom 26.12.2012

Seite 2 / 3

Und immer wieder geht es ums Geld

02.Jan.2013
Fragen an die BVV vom 28.11.2012

 

gefragt hat:         Anjuschka Wagner

geantwortet hat:  Baustadtrat C. Röding

15.Dec.2012
Sehr geehrter Herr Saleh, sehr geehrte Mitglieder der Bezirksverordnetenversammlung Spandau,

mit großer Bestürzung haben meine Familie und ich von Ihrem Beschluss erfahren,
dass am Groß Glienicker See ein Uferstreifen mit einer Breite von 15 Metern von jeglicher Nutzung freigehalten werden soll, die Verträge zur Nutzung der Wasserfläche für die Stege nicht verlängert werden sollen und darüber hinaus die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Anlage eines öffentlichen Wanderweges am Groß Glienicker See geschaffen werden sollen.

Seiten